Words to explain


Deva

aus dem Sanskrit kommend, bedeutet es göttlich, himmlisch, strahlend; "Göttin", "Gott", oder "Gottheit" ist mit diesem Wort gemeint.


Jivamukti

Jivamukti Yoga wurde in den 80er Jahren von Sharon Gannon und David Life in New York entwickelt. Bis heute gilt Jivamukti Yoga als urban, obwohl diese Yoga Methode tief mit der Erde und all ihren Bewohnern verbunden ist. Veganismus gilt als wichtiger Teil, da ein Praktizieren von Yoga nicht beim Mattenrand aufhört. Jivamukti ist 'the wild child' aller Yogarichtungen - hot, hip and holy. Es ist eine dynamische und  intensive Form des Yoga, aus dem Ashtanga kommend, die die spirituellen Aspekte nicht ausschließt. Das Wort Jivamukti setzt sich zusammen aus Jiva, die Seele, und Mukti, die Befreiung. Die Jivamukti Yoga Methode gründet auf 5 Grundsätzen, die in jede Stunde einfließen: 

  1. Schriften - das Studium traditioneller Sanskrit-Texte zur Yoga-Lehre
  2. Bhakti - Hingabe, um in unserem Leben einen tieferen Sinn zu erkennen 
  3. Ahimsa - Gewaltlosigkeit als essentieller Teil der Yogapraxis 
  4. Musik/Nada Yoga (Yoga des Klangs) - Übungen des Nada Yoga und Chanting (Kirtan/Bhajans) 
  5. Meditation - das innere Verbinden mit unserem wahren Selbst

Teacher Plant

 

Teacher Pflanzen sind Lehrerpflanzen. Sie helfen dem Menschen nicht nur physisch, emotional und geistig, sondern teilen darüber hinaus auch ihre Heilkräfte und ihr Wissen, wenn sie mit Dankbarkeit und Respekt behandelt und liebevoll darum gebeten werden. Es sind uralte Pflanzengeister, die uns Verbindungen im großen kosmischen Zusammenhang zu verstehen lehren und uns beim Heilen und Erwachen helfen.